Solzial nachhaltige

Investments

Warum sie ein Gewinn für viele sind.

Mit Werten Werte schaffen.
Und die soziale Infrastruktur stärken.

Im Zusammenhang mit sozial nachhaltigen Investments tauchen oft die Buchstaben ESG auf. Die Abkürzung steht für Environment, Social und Governance – für Umwelt, Soziales und eine nachhaltige Unternehmensführung. ESG gilt als Standard für nachhaltige Anlagen. Bei Primonial REIM fokussieren wir das S, das Soziale, das gesellschaftliche Engagement. Denn unser langfristiges Ziel ist es, die Qualität des gesellschaftlichen Miteinanders zu verbessern.

​​​​​​​In unseren Zeiten ist die Nachhaltigkeit allgegenwärtig. In den Medien, im Berufsleben, zu Hause wie unter Freunden – immer mehr Menschen nehmen das Thema in ihrem Lebensentwurf auf. Sie streben danach, Handlungen zu vollziehen, die Ökosysteme und Lebewesen vor Schaden bewahren und die Welt somit auch den künftigen Generationen lebenswert zu übergeben.

Gesellschaftlich wichtige, ökologisch optimierte und generationsübergreifend vertretbare Vorhaben sind der Schlüssel zu einer verantwortungsvollen Finanzlandschaft.

​​​​​​​Ihr Fundament sind langfristige, sinnvolle Investitionen in durchdachte Immobilienobjekte.
"Wir leisten einen substanziellen Beitrag zur nachhaltigen Umwandlung der Immobilien-Ivestitionen."
Juergen Fenk, Chief Executive Officer, Primonial REIM

Ganzheitlicher ESG-Ansatz

Die ESG-Rahmenwerk (Environmental, Social, Governance) ist ein am Finanzmarkt etablierter Standard, der Investoren dabei hilft, Investitionsentscheidungen in Geldanlagen anhand von Kriterien in den Bereichen Umwelt, Soziales und guter Unternehmensführung zu treffen und somit im Sinne der Nachhaltigkeit zu handeln.

ENVIRONMENTAL

  • Klimaschutz
  • Energieeffizienz
  • Ressourcenschutz
  • Umweltmanagement

Social

  • Chancengleichheit und faire Arbeitsbedingungen
  • Sicherheit & Gesundheit
  • Nutzerkomfort
  • Sozialverträglichkeit

Governance

  • Corporate Governance
  • Unternehmenswerte
  • Risikomanagement
  • Compliance &Transparenz

Unsere Visionen
der Nachhaltigkeit

  • Wir sind Thought Leader im Bereich soziale Infrastrukturinvestitionen.
  • Wir haben das Thema Nachhaltigkeit strategisch auf Unternehmensebene verankert und entsprechende Prozesse definiert.
  • Wir bieten unseren Kunden innovative Produktlösungen mit Bereich „ESG Impact“ an.
  • Wir tätigen alle Neuinvestitionen anhand festgelegter Nachhaltigkeitskriterien, die wir kontinuierlich prüfen und erweitern.
  • Wir haben klare Ziele für die Verbesserung der Nachhaltigkeitsperformance unseres Bestandsportfolios identifiziert. Deren Erreichungsgrad messen wir regelmäßig.
  • Wir haben ein umfassendes internes und externes Berichtswesen rund um das Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen etabliert.
  • Wir lassen regelmäßig Analysen von spezialisierten Rating-Agenturen durchführen, die unsere Performance im Bereich Nachhaltigkeit untersuchen und aufzeigen, wo Verbesserungsbedarf besteht.
  • Wir erfüllen alle relevanten regulatorischen Anforderungen und antizipieren zukünftige Veränderungen im regulatorischen Umfeld frühzeitig.

Das Thema Nachhaltigkeit ist auf höchster strategischer Ebene verankert. Seine Bedeutung wird innerhalb des Unternehmens klar kommuniziert.

Wir reagieren auf die Vielzahl von neuen Anforderungen mit pragmatischen Lösungsansätzen und entwickeln uns kontinuierlich weiter.

Unsere 6 Bausteine

Wir stehen unseren Kunden als proaktiver Asset-Manager in allen Leistungsphasen eines Immobilieninvestments zur Verfügung. Außerdem unterstützen wir unsere Investoren mit konkreten Lösungen zur Zielerreichung.

Impact enfalten

Wir machen ESG für den Bereich soziale Infrastruktur greifbar und entwickeln innovative Produkte im Bereich „ESG Impact“.

Investment-strategie neu ausritchten

Wir definieren klare ESG-Kriterien für alle Neuinvestitionen und wenden diese in unseren Ankaufsprozessen an.

unsere bestand verstehen

Wir messen die ESGPerformance unserer Bestandsobjekte und definieren Reduktions- und Nachhaltigkeitsziele.

Transparenz schaffen

Wir legen unsere Aktivitäten im Bereich ESG offen und informieren über unseren Fortschritt hinsichtlich der von uns gesetzten Ziele.

Unsere Verantwortung

​​​​​​​- und wie wir ihr gerecht werden wollen.

Kinder sind die Zukunft.

​​​​​​​In dieser Mission unterstützen wir das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner konsequenten Arbeit an der „Spielplatz-initiative“. Sie macht es sich zur Aufgabe, in sozial benachteiligten Städten und Vororten Spielplätze zu erneuern und um kindgerechte, interessante und gleichzeitig nachhaltig konzipierte Spielgeräte zu erweitern.
​​​​​​​
Das DKHW und unsere Teams in Frankfurt und in Hamburg legen hier auch gerne einmal persönlich Hand an.

​​​​​Warum wir auch gerne einmal in der Praxis helfen? Die Antwort kommt von allen Beteiligten gleichermaßen.

​​​​​​​Denn jeder, der sich für Kinderrechte und gegen Kinderarmut einsetzt - feste wie freie Mitarbeiter, der Kinder- und Jugendbeirat, prominente Botschafterinnen und Botschafter, der ehrenamtlicher Vorstand, die bundesweiten Kontaktstellen und natürlich die Spenderinnen und Spender - jeder hat Freude daran, Gutes zu tun!

​​​​​​​www.dkhw.de