DE

 

BEURTEILUNG DES IMMOBILIENMARKTES Q4 2021

 
Lorem ipsum
02.02.23

BEURTEILUNG DES IMMOBILIENMARKTES Q4 2021

Responsive Image
Nach der Pandemie und dem Wirtschaftsschock von 2020 war das Jahr 2021 von einer kräftigen wirtschaftlichen Erholung geprägt, die zu verschiedenen Engpässen führte. Und obwohl sich die globale Wirtschaftserholung fortsetzt, bringt das Jahr 2022 bereits die ersten wirtschaftlichen Herausforderungen mit sich: Lieferengpässe, hohe Inflation und rekordhohe Verschuldung. Zu den Unwägbarkeiten gehören die Auswirkungen der Omikron-Variante, die mit weniger schweren Symptomen zu verlaufen scheint, die Infragestellung des umfangreichen Infrastrukturprogramms «Build Back Better» in den USA, die anhaltende Schwäche des Immobiliensektors in China und die Risiken, die sich aus dem Konflikt zwischen der Ukraine und Russland ergeben könnten. Derzeit wird mit einem Weltwirtschaftswachstum von 4,4% für 2021 und 3,8% für 2022 gerechnet.

AUTORIN/AUTOR

E.

PRESSEKONTAKT

T.
F.
E.